Ich weiss, noch ist es draussen ziemlich kalt und viele Leute sind noch in Ski-Laune aber… die ersten warmen Tage kommen (hoffentlich) schneller als gedacht! Als kleine Vorfreude erzähle ich dir, welche Farben, Modelle, Stoffe, Accessoires und Schuhe für die kommende Saison angesagt sind.

 

Spoiler: Du hast bestimmt das eine oder andere Stück schon im Schrank! Aus diesem Grund muss man nicht immer was neues kaufen.

Dann legen wir mit dem ersten Teil los:

  •  Trend Nr. 1: Diesen Frühling/Sommer ist Party-Laune angesagt. Das grosse Comeback sind die Jahre 2000. Ich muss gestehen, dass die Mode aus dem 2000  mit Looks à la Paris Hilton nicht Jedermann-Sache sind. Sehr Tief-geschnittene-Hosen und Pink überall. Ja etwa schwierig zu tragen, da tief-geschnittene-Hosen eher gut aussehen, wenn man lange Beine hat. Sonst gibt es den einen Trick und der lautet: wenn tief-geschnitten, dann sollen die Beine der Hosen sehr lang sein, damit die Beine optisch nicht verkürzt werden.

 

  • Trend Nr.2: Caro-Blazers wenn möglich richtig farbig, kombiniert mit kürzen Röcken. Mein Tipp dazu: Ein farbiger, fröhlicher, karierter-Blazer passt hervorragend auch zu Jeans und Turnschuhen.

 

  • Trend Nr. 3: der sogenannten «New sexy»-Trend animiert Frauen durch Transparenzen und Schlitzen in den Kleidern, ihre Sexy-Seite und ihre Weiblichkeit neu zu entdecken und zu leben. Auch hier gilt meiner Meinung nach: Weniger ist mehr. Eine Bluse mit einer Richtig-platzierter-Transparenz kann Wunder wirken.

 

  • Trend Nr.4: Minimalistische Kleidung. Dieser Trend ist eigentlich schon ein Lebensstil geworden und kommt in jeder Saison zurück. Dieses Jahr in «total White» und «total Black».

 

  •  Trend Nr.5: Biker-Style. Dieses Jahr werden wir weniger Jeans-Jacken sehen und viel mehr Leder-Jacken. Falls du also auch im Schrank eine alte (oder neue) Leder-Jacke hast, ist der kommende Frühling perfekt, um sie zu tragen und zwar zu allem! Ja, auch zum Apéro nach der Arbeit mit flachen Schuhen oder Stiefeln.

Ich bin nicht wirklich Trends-fixiert, ich finde sie aber geeignet als Inspiration um neue Outfits  zusammenzustellen oder  auch wenn ich etwas aus dem Kleiderschrank rezyklieren möchte.

Schaue nächste Woche unbedingt vorbei für den zweiten Teil der Trends Frühling-Sommer 2022. Wenn du dich für praktische Styling-Tipps und News interessiert, darfst du dich auch gerne für den Newsletter anmelden, welchen ich einmal im Monat verschicke.

Bis bald!

Anto